Solas Sustainable Energy Fund ICAV (SSEF) und PAUL Tech schließen Finanzierung

Wir freuen uns sehr über die umfangreiche Investition von 20 Mio. Euro und dass wir mit dem Solas Sustainable Energy Fund ICAV (SSEF) den kompetenten Finanzierungsanbieter im Bereich Heating-as-a-Service („HaaS“) in Deutschland zur Seite haben.
Solas Sustainable Energy Fund ICAV (SSEF) und PAUL Tech schließen Finanzierung

Der Solas Sustainable Energy Fund ICAV (SSEF), der von der in Zürich und Dublin ansässigen Solas Capital AG beraten wird, hat mit der PAUL Tech AG (PAUL Tech) einen Rahmenvertrag über Namensschuldverschreibungen im Wert von zunächst 20 Millionen Euro unterzeichnet, die in vier Tranchen ausgegeben werden sollen. Die ersten beiden Anleihen in Höhe von 10 Millionen Euro wurden bereits ausgegeben.

Die Finanzierung wird in die Installation der PAUL Performance-Systeme von PAUL Tech fließen.

Die PAUL Performanc-Systeme optimieren durch einen softwaregesteuerten hydraulischen Abgleich den Volumenstrom des Wassers in Heizungsanlagen von Mehrfamilienhäusern. Die Lösung verbessert die Energiewerte der Immobilien und führt zu einer durchschnittlichen Senkung des Energieverbrauchs um 20-40%. Sie trägt dazu bei, den Druck der Energiekrise auf individueller Ebene zu verringern, indem sie die Kosten für die Mieter senkt.

Sven Degens, Partner bei Solas Capital AG: „Diese Partnerschaft ist ein Beispiel für das Engagement von Solas, den Wandel im Wärmesektor in Deutschland voranzutreiben. Wir freuen uns, dass wir PAUL Tech unterstützen können, indem wir die Zugänglichkeit ihrer hochmodernen Heizungseffizienztechnologie verbessern, was sich spürbar auf die Haushaltsbudgets im ganzen Land auswirken wird.“  

Sebastian Carneiro, CEO der Solas Capital AG: „SSEF ist bestrebt, Partnerschaften mit ESCOs (Energy Service Companies) einzugehen, die ein breites Spektrum an Energieeffizienztechnologien innerhalb der EU anbieten, um unseren Investoren ein diversifiziertes Investmentportfolio mit stabilen Cashflows zu bieten.“

Sascha Müller, Gründer und CEO von PAUL Tech: „Wir fühlen uns geehrt, diese umfangreiche Investition von unserem engagierten grünen Investor Solas Capital zu erhalten. Wir sehen es auch als Bestätigung des Vertrauens in unsere Position als HaaS-Anbieter, die wir mit unserer neuen PAUL Net Zero Lösung revolutionieren werden.“

Mit PAUL können Bestandsgebäude maßgeblich Energie und somit CO₂ einsparen.

Dazu wird die Heizungs- und Warmwasseranlage zentral im Keller digitalisiert. Die eingebrachten Sensoren und Aktoren – motorisierte Ventile – führen automatisch den adaptiven hydraulischen Abgleich durch: Das große Thema der Wohnungswirtschaft, die durch die Energieeinsparverordnung verpflichtet ist, den hydraulischen Abgleich regelmäßig durchzuführen. Dies im Rahmen der geforderten Vorgaben konventionell zu tun, stellt die Branche vor immense Herausforderungen.

PAUL führt den hydraulischen Abgleich digital durch und optimiert diesen kontinuierlich mit Hilfe von KI. Mit dieser wegweisenden Technologie ist nicht nur der hydraulische Abgleich gesichert, sondern durch die erreichte Energieeinsparung macht PAUL den Einsatz von Wärmepumpen in Bestandsgebäuden erst sinnvoll möglich.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.solas.capital

Weitere Beiträge

TÜV Zertifikat für PAUL Performance

Was PAUL Performance bewirkt und welche Grundlage dabei der hydraulische Abgleich spielt, klären wir in unserem Interview mit unserem Technikleiter, Timo Jäger, Head of Technical Engineering, der die Zertifizierung begleitet

Weiterlesen »
Die WBG Fürth setzt auf PAUL Tech

Die WBG Fürth setzt auf PAUL Tech

Fürths Bundestagsabgeordneter Carsten Träger (SPD), der auch umweltpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion ist, hatte seinen Oberbürgermeister auf PAUL in der WBG Fürth aufmerksam gemacht. Wohnungswirtschaft, Politik und Medien überzeugten sich nun

Weiterlesen »
Nachschub für die PAUL Tech Produktion

Nachschub für die PAUL Produktion

Der Nachschub kam rechtzeitig für die Installations-Projekte vor der Heizperiode. Das setzt ein hohes Maß an Flexibilität in unseren Teams voraus, auf die wir sehr stolz sind. Wir entwickeln und

Weiterlesen »